Erntedank im Südtiroler Gasthaus – Herbstliche Genussvielfalt „Gschrotet und graichert“

In der Erntedankzeit stehen die Besinnung und der Dank für die Ernte, die früher satt durch den Winter bringen sollten, bis heute im Vordergrund. Diesen Brauch möchten auch die Gastwirtinnen und Gastwirte der Gruppe Südtiroler Gasthaus erhalten. Während der Aktion Erntedank werden ihre Gäste mit Gerichten aus erntefrischem Gemüse und verschiedenen Getreidesorten sowie Südtiroler Bauernspeck verköstigt und laden unter dem Titel „Gschrotet und graichert“ zu vielversprechenden Gerichten ein. Ob als Protagonisten auf dem Teller oder als schmackhafte Begleiter – der Kreativität der Köchinnen und Köche sind keine Grenzen gesetzt.

Genießen Sie von Freitag, 27. September, bis Sonntag, 10. November, die herbstliche Genussvielfalt in den 34 Mitgliedsbetrieben der Gruppe Südtiroler Gasthaus und freuen Sie sich auf schmackhafte Köstlichkeiten, zubereitet mit Produkten aus heimischen Bauernspeck und verschiedenen Getreidesorten.

Kehr amol zua…

Die Kirche ist bei uns nicht im Dorf ...

Die Kirche von St. Walburg hat sich auf einen nahe gelegenen Hügel zurückgezogen, eine uralte Kultstätte, munkelt man im Dorf. Also brauchte der Ort ein neues Herz. Und dieses schlägt seit dem 13. Jahrhundert bereits mitten im Ultental.

oder warum der Eggwirt das heimliche Dorfzentrum ist

Der EGGWIRT ist die älteste Einkehrstätte der Region und verströmt seine Behaglichkeit und Gastfreundschaft seit über 600 Jahren. Eggwirt, das kommt vom "ECK", jener scharfen Kurve der Ortstraße, die der gemütliche Gasthof seit jeher bewacht. Der müde Reisende findet hier immer eine Heimstatt vor ...

Aber, was duftet denn da so gut?

Reservierung